Pflege Tipps für Naturstein in Küche und Bad

Teil 1

Hartgesteine wie Granit, Gneis, Quarz und andere – ein Naturstein – in Jahrmillionen entstanden. Damit verbunden ein einzigartiger, sich nie wiederholender Ausdruck in Farbe und Struktur. Geschaffen und kreiert vom besten Designer der Welt: DER NATUR

Dennoch sollte man sich bewusst machen, dass die Arbeitsfläche in der Küche oder das Waschbecken im Bad ein Bereich ist, der täglich stark beansprucht wird. Aus diesem Grund ist es wichtig zu wissen, wie Sie Ihren Naturstein pflegen.

  1. Regelmäßige Pflege
    Bei der täglichen Pflege reichen Spülmittel und warmes Wasser aus, um die natürliche Schönheit und den Glanz zu erh­alten.
    Für ein tägliches Säubern können Sie einen Pflegespray „drei in eins“ von Moeller „HMK P301“ oder unseren Pflegespray von Herzgsell verwenden. Dieser reinigt, pflegt und imprägniert.
    Nach der Reinigung mit einem sauberen, angefeuchteten Lappen (vorzugsweise aus Mikrofaser) nachwischen.
  2. Entfernung hartnäckiger Flecken
    Im Falle von hartnäckigen Flecken auf der Natursteinplatte, behandeln Sie die Flecken erst mit warmen Wasser, etwas Cif Haushaltsreiniger und der rauen Seite des Küchenschwamms.
    Bei eingetrockneten Flecken (Essensreste, Kaugummi usw.), schaben Sie diese vorsichtig mit einer stumpfen Plastikklinge und entfernen Sie die Reste dann mit Cif und warmen Wasser.

Im nächsten Teil verraten wir, wie Sie Kalk- oder Wasserflecken wieder loswerden und Sie Ihren Naturstein imprägnieren können!

Bei Fragen oder Interesse an unseren Produkten freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Rufen Sie uns an unter

oder schicken Sie uns eine Mail an:

(c) Herzgsell 2022 | Konzept & Umsetzung: kobugger

THE BEAUTY OF STONE

Entdecke jetzt unsere neue exklusive THE BEAUTY OF STONE Kollektion.

Unser Ziel ist es, unseren Kunden eine exklusive Produktauswahl zu bieten. Dafür suchen wir auf der ganzen Welt nach einzigartigen Materialien. Mehr erfahren

Dies schließt sich in 0Sekunden