• Startseite
  • 5 Tipps für mehr Ordnung in Ihrer Küche
Aufräumen in der Küche - 5 Tipps

5 Tipps für mehr Ordnung in Ihrer Küche

Wir räumen auf

Yeah! Der Frühling ist da! Und mit ihm die unstillbare Lust, aufzuräumen, auszumisten, Ordnung zu schaffen.

Eine Lust, die zum Trend geworden ist. Überall wimmelt es aktuell von Ordnungs-, Putz- und Aufräumratgebern. Starbloggerinnen und Erfolgsautoren zeigen uns, wie Aufräumen geht. Ganz schön unübersichtlich, finden wir. Wir haben für Sie ausgemistet und die wertvollsten/sinnvollsten Ordnungstipps für Sie gesammelt. Auf los geht’s los!

5 Tipps für mehr Ordnung in Ihrer Küche

  1. Ausmisten – Weniger ist Mehr
    Je weniger Dinge wir haben, umso weniger ist aufzuräumen. Das gilt auch für die Küche. Überlegen Sie: „Was brauche ich wirklich? Was ist nicht unbedingt notwendig?“ Das größte Problem für Unordnung in unseren eigenen vier Wänden ist die Tendenz, zu viele Dinge auf dem zur Verfügung stehenden Raum unterbringen zu wollen. Daher: Was man nicht braucht, kommt einfach weg!
  2. Alles hat seine „Heimat“
    Geben Sie allen Küchenartikeln einen festen Platz. Pfanne zu Pfanne, Topf zu Topf. Sortieren Sie Lebensmittel ordentlich ein, und schön langsam wird es übersichtlicher. Das beste daran: Alle Familienmitglieder wissen ab sofort, was wo hingehört. Und Haushaltshelfer-Drückeberger haben keine Ausrede mehr.
  3. Schon beim Kauf auf Qualität achten
    Am besten Sie achten gleich bei der Anschaffung von Haushaltsgeraten und Küchenausstattungen auf die Qualität. So haben Sie lange Freude an den Geräten und gehen der Gefahr aus dem Weg, dass sie bald mal unbenützt in Ecken oder ganz hinten in der Schublade verschwinden, weil sie nicht reibungslos funktionieren und deshalb ungern benützt werden. Solche unnützen Dinge verstopfen dann im Lauf der Jahre Ihr Zuhause.
  4. „Der Tag“ kommt nie
    Sie haben Dinge in Ihrer Küche gelagert, von denen Sie denken, dass sie sie irgendwann brauchen können? Aufräum-Profi Marie Kondo weiß „Dieser Tag wird nie kommen!“ Besser Sie trennen sich gleich von allem unnützem Kleinkram, das kann sehr befreiend wirken. Auf Ihr Zuhause und auf Sie selbst.
  5. Eine Krims-Kramslade ist okay
    Ja, es gibt sie. Diese Dinge, wo wir einfach nicht wissen, wo hin damit. Halten Sie sich genau dafür eine – einzige – Schublade frei. Hier kommt alles rein, was sonst nirgendwo Platz findet. Von der Tixorolle bis zur Taschenlampe, Gutscheine und Quittungen. Dies ist die offizielle Lade der heimatlosen Dinge.

Altenmarkt im Pongau

Herzgsell GmbH
Ennspark 1
5541 Altenmarkt

T: +43 6452 73 22 0
M: office@herzgsell.at

Schladming

Herzgsell GmbH
Ennspromenade 120
8970 Schladming

T: +43 664 9768 609
M:
office@herzgsell.at

Newsletter

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons "Anmelden" erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Herzgsell GmbH mir regelmäßig Informationen zu ihren Angeboten und Leistungen per E-Mail zuschickt.

Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.